Startseite

  • Bundesministerin Anja Karliczek vor dem BAföG-Schriftzug

    Mach deiner Zukunft einen Antrag

    Das BAföG unterstützt junge Menschen beim Start in ihre berufliche Zukunft. Seit 50 Jahren ist es ein Erfolgsmodell. Mit der BAföG-Reform 2019 wird diese Förderung noch besser. Damit alle jungen Menschen eine Chance auf die angestrebte Ausbildung bekommen und ihre Talente frei entfalten können – eine „Herzensangelegenheit“ für Bundesministerin Anja Karliczek. weiterlesen

  • Ein Paar Beine und ein Bücherstapel auf dem Boden

    Mehr Förderung: BAföG-Reform zum 1. August 2019

    Es gibt mehr staatliche Förderung für mehr Jugendliche und junge Erwachsene, die zur Schule gehen oder studieren. Der Kreis der Menschen, die eine Förderung vom Staat erhalten, wird dadurch erweitert. Vor allem die Mittelschicht profitiert von den Gesetzesänderungen. Einkommensfreibeträge und Bedarfssätze sind gestiegen, der Wohnzuschlag sogar überproportional. weiterlesen

  • Junge Familie mit Kleinkind in Wohnzimmer, Frau arbeitet an Laptop

    Studium und Kind unter einen Hut bringen

    Wer Studium und Kinder unter einen Hut bringen will, bekommt — wie die Soziologiestudentin Dorle (mit Sohn Nathan und Kommilitone Christoph, der Maschinenbau studiert) — in Zukunft mehr finanzielle Unterstützung, um die Doppelbelastung durch Erziehung und Ausbildung besser stemmen zu können. weiterlesen

  • Studierende in der Küche einer WG

    Bessere Chancen bei der Wohnungssuche

    Die BAföG-Reform 2019 passt staatliche Unterstützung an aktuelle Entwicklungen an, das gilt auch für den Mietmarkt. So wie Sebastian (Food Science and Engineering), Alina (Soziologie) und Simon (Veterinärmedizin) werden Studierende in Zukunft stärker finanziell ausgestattet, damit sie bessere Möglichkeiten haben, eine Wohnung zu finden. weiterlesen

  • Frau mit VR-Brille

    Eigene Talente ausleben, frische Ideen entwickeln

    Wer sich wie Burcu (Soziale Arbeit), Alina (Soziologie) und Abib (Psychologie) durch ein Studium neue Perspektiven erschließen will, wird durch das BAföG entlastet. Mit dem BAföG werden junge Menschen ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen. weiterlesen

  • Taschenrechner in der Tasche einer Jeans

    Höhere Einkommensfreibeträge: mehr Geld zum Leben

    Weil die Einkommensfreibeträge angehoben werden, kommen jetzt deutlich mehr Schülerinnen, Schüler und Studierende, deren Familien die während der Ausbildung anfallenden Lebenshaltungs- und Ausbildungskosten bislang allein stemmen mussten, in den Genuss der BAföG-Förderung. Übrigens – Schülerinnen und Schüler bekommen das BAföG komplett geschenkt. weiterlesen

  • Junger Mann sitzt auf dem Boden und schaut lachend in ein Laptop

    BAföG-Rückzahlung: ein sorgenfreies Darlehen

    Schulden machen für die Ausbildung? Keine Sorge, das BAföG macht niemandem das Leben schwer. Studierende zahlen maximal die Hälfte der staatlichen Förderung zurück – ganz ohne Zinsen. Maximal müssen 10.000 Euro zurückgezahlt werden, bei äußerst großzügigen Rückzahlungsregelungen. Wer den Höchstbetrag zurückzahlt, ist nach sechseinhalb Jahren schuldenfrei. Schülerinnen und Schüler zahlen gar nichts zurück! weiterlesen

  • Ein Herz für BAföG

    Dank der BAföG-Reform 2019 können jetzt noch mehr junge Menschen ihre Ausbildungsträume verwirklichen. Damit diese Botschaft möglichst viele erreicht, geht BAföG auf große Hochschultour. Auf das-neue-bafög.de finden sich alle Stopps und Termine, Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das neue BAföG, Unterhaltsames und BAföG Love Stories.


Weiterführende Artikel

Schüler in Schulklasse

BAföG für Schülerinnen und Schüler

BAföG – das ist nicht nur etwas für Studierende. Auch Schülerinnen und Schüler können von der staatlichen Förderung profitieren. Sie erhalten BAföG sogar als vollen Zuschuss, müssen also nichts zurückzahlen. mehr: BAföG für Schülerinnen und Schüler.

Studenten vor dem Eifelturm

Europa oder der Rest der Welt: Mit dem BAföG ins Ausland

Immer mehr junge Menschen nutzen die Chance, während der Ausbildung Erfahrungen im Ausland zu sammeln, andere Sprachen und Kulturen kennenzulernen. Ein kleiner Geldbeutel ist dabei zum Glück kein Hinderungsgrund, denn BAföG gibt es auch im Ausland. mehr: Europa oder der Rest der Welt: mit dem BAföG ins Ausland.

Studieren mit Kind

BAföG für Auszubildende mit Familienverantwortung

Studium oder Schulbesuch mit Kind – das ist eine große Herausforderung. Gleiches gilt bei der Pflege von nahen Angehörigen. Deshalb werden BAföG-Berechtigte mit Familienverantwortung besonders gefördert, unter anderem durch einen Kinderbetreuungszuschlag. mehr: BAföG für Auszubildende mit Familienverantwortung.

Studierende mit Migrationshintergrund an einer Hochschule

BAföG auch ohne deutschen Pass

Auch Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union, Migrantinnen, Migranten und Geflüchtete, die in Deutschland leben, können BAföG als finanzielle Unterstützung während des Studiums oder der Schulzeit erhalten. mehr: BAföG auch ohne deutschen Pass.