Nicht staatliche Berufsakademien

Seit dem 1. August 2019 werden auch Studierende an nichtstaatlichen Berufsakademien gefördert.

Berufsakademien können Abschlüsse vermitteln, die einem Hochschulabschluss gleichgestellt sind. Anders als Studierende an privaten Hochschulen konnten Studierende an privaten Berufsakademien bisher nicht gefördert werden. Das wird durch die BAföG-Reform geändert! Ab sofort ist ein Studium an einer privaten Berufsakademie unter den gleichen Voraussetzungen wie ein Studium an einer privaten Hochschule nach dem BAföG förderfähig.